Datenschutz auf höchstem Niveau

Blog | ISO/NEN

  • Sicherheit
  • datenschutz

Arbeitest du mit einem Unternehmen zusammen, das geschäftliche und persönliche Daten verarbeitet? Wenn ja, kannst du sicher sein, dass es die höchsten Standards für Informationssicherheit und Datenschutz erfüllt und seine Prozesse und Verfahren entsprechend optimiert hat. Die Zertifizierung nach ISO 27001, ISO 27701 und NEN 7510 gibt dir die Gewissheit, mit einem zuverlässigen Partner zusammenzuarbeiten. Genau diese Normen erfüllen wir als Fellow Digitals, was durch unser Rezertifizierungsaudit im April 2023 erneut bestätigt wurde.

Als internationaler Anbieter von digitalen Arbeitsplatzlösungen hat Fellow Digitals den Daten- und Informationsschutz schon immer sehr ernst genommen. In der Europäischen Union sind die Rechtsvorschriften für personenbezogene Daten in den letzten Jahren strenger geworden. Dazu gehört auch die im Mai 2018 in Kraft getretene Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Im Gegensatz zu vielen Nicht-EU-Ländern müssen europäische Länder hohe Datenschutzstandards einhalten. Mit der Ankündigung der DSGVO-Gesetzgebung hat sich Fellow Digitals darauf vorbereitet, die neuesten Anforderungen an die Informationssicherheit gemäß ISO 27001 und NEN 7510 zu erfüllen.

Im März 2022 haben wir die bereits implementierten DSGVO-Anforderungen der ISO 27001 erfolgreich um die ISO 27701, für den verbesserten Schutz der personenbezogenen Daten von Organisationen, erweitert. Da wir diese Anforderungen kontinuierlich erfüllen, ist es für Kunden transparent, nach welchen Informations- und Datenschutzprotokollen und damit verbundenen Prozessen Fellow Digitals arbeitet. Dieses Gütesiegel bedeutet auch, dass ein Sicherheitsvorfall gezielt im Rahmen unseres systematischen Datenschutz- und Informationssicherheitsmanagementsystems (PIMS) nach festgelegten Protokollen gelöst werden kann. 

Für mehr Sicherheit und Transparenz

Viele Menschen sind mit den ISO-Qualitätsnormen vertraut. Diese hoch angesehenen Kriterien sind seit Jahrzehnten weltweit in verschiedenen Branchen anerkannt. Wenn ein Unternehmen diese Art der Zertifizierung durchläuft, wird die Organisation von einer externen Prüfstelle auf die korrekte und gründliche Anwendung dieser Standards überprüft. Mit der Zertifizierung nach ISO 27001 weist Fellow Digitals Folgendes nach:

  • Sorgfältiger Umgang mit Daten auf allen Ebenen

  • Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften

  • Das Unternehmen ist vertrauenswürdig und professionell

  • Es werden Mitarbeiter mit einem angemessenen Wissensstand in Sachen Informationssicherheit beschäftigt

  • Begrenzung der Wahrscheinlichkeit für Risiken und Vorfälle 

ISO / NEN

Personenbezogene Datensicherheit auf Topniveau

Das ISO 27701-Zertifikat von Fellow Digital, das die ISO 27001 ergänzt, ist ein weiterer Beweis für:

  • Erhöhte Konformität mit globalen Datenschutzbestimmungen

  • Schutz der Privatsphäre und der Verarbeitung der Daten natürlicher Personen

Neben der Informations- und Datensicherheit ist Fellow Digitals vor allem die Transparenz wichtig. Rick Tigelaar, Director Operations bei Fellow Digitals, bemerkt dazu:

“Fellow Digitals gibt es seit 1997, aber wir sind immer noch ein kleines und flexibles Team mit Büros in den Niederlanden, Deutschland und Bangladesch. Dies hat manchmal zu einem Mangel an Klarheit darüber geführt, wer was macht. In den letzten Jahren haben wir große Fortschritte bei der Optimierung von Prozessen und der Verankerung von Qualitätsanforderungen in Bezug auf die Sicherheit von Daten und Privatsphäre gemacht.”

Rick Tigelaar, COO Fellow Digitals

Eine klare Rollenverteilung bedeutet, dass bestimmte Rechte intern mit sorgfältig gehandhabt werden. So haben nur Personen, die an bestimmten Prozessen beteiligt sind, Zugriff auf die entsprechenden Daten. Das verringert die Gefahr von Datenlecks. 

NEN 7510

Neben dem internationalen ISO 27001-Zertifikat erfüllt Fellow Digitals seit 2019 auch das NEN 7510-Zertifikat. Während sich ISO auf die internationale Normung konzentriert, ist NEN vor allem auf dem niederländischen Markt bekannt. Vergleicht man beide Zertifikate, stimmen sie weitgehend überein. Es gibt jedoch einen Unterschied. Während sich das ISO 27001-Zertifikat auf den “allgemeinen” Datenschutz bezieht, konzentriert sich NEN 7510 speziell auf den Schutz medizinischer Daten. Rick Tigelaar dazu:

“Die Kombination der beiden Zertifizierungen ist eine sehr gute Sache. Da wir bereits Kunden wie HAweb und den Städtischen Gesundheitsdienst Zuid-Limburg haben, die bestimmte personenbezogene medizinische Daten verwalten, war es uns wichtig, auch diese Richtlinien zu erfüllen.”

Rick 

Das Verfahren

Zertifikate kann ein Unternehmen nicht im Alleingang erlangen. Es ist wichtig, dass es sich auf die Anpassung seiner Prozesse konzentriert. Deshalb haben wir uns dafür entschieden, uns bei Einrichtung der Prozesse von den ISO- und NEN-Qualitätsrichtlinien unterstützen zu lassen. Kader, ein autorisierter Partner von anerkannten Zertifizierungsstellen, betreut Fellow Digitals. Rick Tigelaar erinnert sich mit Begeisterung an den Beginn der Zusammenarbeit:

“Das Wissen und die Erfahrung, die das Kader-Team mitbrachte, hat uns durch den langen Prozess getragen. Seitdem schätzen wir ihre professionelle Beratung während der Zertifizierungsprozesse für Fellow Digitals.”

Die externen Audits werden von KIWA durchgeführt. Als Akkreditierungsbehörde ist KIWA in der Lage, die Prozesse und die Anwendung der Qualitätsrichtlinien zu prüfen und auf dieser Grundlage ein ISO- und NEN-Zertifikat zu vergeben. Die verschiedenen durchgeführten Audits haben KIWA davon überzeugt, dass Fellow Digitals seine interne Organisation im Griff hat und die Qualitätsstandards gemäß ISO 27001, ISO 27701 und NEN 7510 erfüllt. Bei der jüngsten Re-Zertifizierung wurde Fellow Digital versichert, dass sie besonders stolz auf die Kombination von ISO 27001 und 277001 sein können. 

Die Zukunft

Wie immer wird Fellow Digitals weiterhin hart daran arbeiten, die Sicherheit seiner Nutzer zu gewährleisten. Tatsächlich arbeitet Fellow Digitals bereits an seinem nächsten Zertifikat. “Die Qualitätsnormen ISO 9001 und ISO 27017 könnten unsere nächsten Ziele sein”, sagt Rick Tigelaar. Die ISO 9001 ist vielleicht das bekannteste internationale Zertifikat. Diese Zertifizierung befasst sich mit den Qualitätsmanagementsystemen eines Unternehmens, während ISO 27017 ein Sicherheitsstandard für Anbieter von Cloud-Diensten ist. Diese Ziele sind ein weiterer Beweis für das Engagement von Fellow Digitals für die Qualität und die Sicherheit seiner Produkte.

Eine gute und sichere Plattform, die alle Nutzer mit ruhigem Gewissen nutzen können, das sind die Grundwerte, für die Fellow Digitals seit mehr als 25 Jahren steht. Durch den Erhalt der ISO- und NEN-Zertifikate haben (potenzielle) Kunden eine noch größere Sicherheit, dass ihre sensiblen Daten bei Fellow Digitals in guten Händen sind..


Hans Koekkoek

Business Development Manager

Buche eine kostenlose Demo und erlebe die Plattform hautnah